Die neue Mobilfunktechnologie 5G stellt den Kommunikationsstandard der Zukunft dar – vor allem in der Wirtschaft. Mit 5G werden die Bedürfnisse produzierender Unternehmen und die erhöhten Anforderungen industrieller Anwendungen berücksichtigt. Denn 5G ermöglicht die bedarfsgerechte Vernetzung mit hoher Bandbreite, niedriger Latenz und hoher Verbindungsanzahl. Damit schafft 5G eine wichtige Grundlage für Anwendungen der Industrie 4.0, intelligenter Mobilität und Logistik sowie für das Internet der Dinge.

Im Transferzentrum 5G4KMU haben kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) die Möglichkeit, ihre Produkte, Anwendungen und Geschäftsmodelle mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G weiterzuentwickeln. Neben der notwendigen 5G-Infrastruktur wird den Unternehmen Expertenwissen zu 5G zur Verfügung gestellt.

Quick Checks

Lassen Sie in einem Quick Check Ihre Projektideen zum Thema 5G mit einer Machbarkeitsstudien und gemeinsamen Workshops genauer untersuchen.

Bewerbungsformular

Exploring Projects

Setzen Sie Ihre Projektidee gemeinsam mit einer Testumgebung um. Zunächst wird eine entsprechendes Konzept entworfen und dieses anschließend in einer Testumgebung prototypisch umgesetzt und erprobt.

Bewerbungsformular

Open Lab Days

Besuchen Sie einen Open Lab Day in einer Testumgebung, an denen die Themenschwerpunkte der Testumgebungen und Demonstratoren rund um das Thema 5G vorgestellt werden.

Stuttgart

Stuttgart - Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Mannheim

Mannheim - Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA / Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie

Freudenstadt

Freudenstadt - Campus Schwarzwald - Centrum für Digitalisierung, Führung und Nachhaltigkeit Schwarzwald gGmbH

Reutlingen

Reutlingen - Hochschule Reutlingen, ESB Business School, Werk150

Karlsruhe

Karlsruhe - KIT wbk Institut für Produktionstechnik