Zusammenarbeit

Ihre Möglichkeiten

Quick Checks

Lassen Sie in einem Quick Check Ihre Projektideen zum Thema 5G mit einer Machbarkeitsstudie und gemeinsamen Workshops genauer untersuchen.

Exploring Projects

Setzen Sie Ihre Projektidee gemeinsam mit einer Testumgebung um. Zunächst wird ein entsprechendes Konzept entworfen und dieses anschließend in einer Testumgebung prototypisch umgesetzt und erprobt.

Veranstaltungen

Die Testumgebungen bieten Veranstaltungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Besuchen Sie unsere Veranstaltungen und lernen Sie das Tranferzentrum 5G4KMU kennnen.

Aktuelle Veranstaltungen

Übersicht der Projekte im Transferzentrum 5G4KMU



Quick Checks

Kabellose Vernetzung von Automatisierungskomponenten und Robotersystemen bzw. Robotersystemen untereinander

Kabellose Vernetzung von Automatisierungskomponenten und Robotersystemen bzw. Robotersystemen untereinander - Erarbeitung eines Umsetzungskonzeptes zur Erweiterung des Robotersystems HORST des Unternehmens fruitcore robotics GmbH um 5G. Damit lassen sich Sensoren ohne Verkabelung an die Robotersteuerung über 5G anbinden. Des Weiteren erfolgt eine Zusammenstellung der Kostenstruktur für ein 5G-Netz und den damit enthaltenen Komponenten.

In Kooperation mit: fruitcore robotics GmbH

5G4BeeWaTec in der Intralogistik – Erweiterung des BeeWaTec-Guided-Vehicle-Produktportfolios um eine 5G-Variante

5G4BeeWaTec in der Intralogistik – Erweiterung des BeeWaTec-Guided-Vehicle-Produktportfolios um eine 5G-Variante - Durchführung einer Machbarkeitsuntersuchung zur Nachrüstung eines fahrerlosen Transportsystems des Unternehmens BeeWaTec mit 5G, um den zukünftigen Kundenanforderungen hinsichtlich Skalierbarkeit und nachrüstbaren Lösungen gerecht zu werden. Des Weiteren erfolgt ein Technologievergleich zwischen 5G und Wi-Fi 6, mit dem Ziel die Vorteile für das zu untersuchende System herauszustellen.

In Kooperation mit: BeeWaTec AG

SchwörerHaus KG goes 5G

SchwörerHaus KG goes 5G - Bewertung der Einsatzfähigkeit von 5G für weitläufige Werksgelände mit vielen potenziellen Hindernissen durch Maschinen und Materialien, die so eine Beeinträchtigung der Verbindungsqualität darstellen. Zudem wird ein Vergleich zwischen 5G und WiFi 6 erarbeitet, um zu beurteilen, welche Technologie sich für die zu untersuchende Problemstellung besser eignet.

In Kooperation mit: SchwörerHaus KG

5G-Kommunikation auf weitläufigen Lagerflächen bei Schmitt Logistik

5G-Kommunikation auf weitläufigen Lagerflächen bei Schmitt Logistik - Analyse der Vorteile von 5G für weitläufige Lagerflächen. Besonderer Fokus liegt dabei auf den integrierten 5G-Lokalisierungsdienst, zum Betrieb von fahrerlosen Transportsystemen (FTS). Des Weiteren sind die Auswirkungen von 5G auf die Gesundheit untersucht und bewertet worden.

In Kooperation mit: Schmitt Logistik GmbH

5G-Kommunikationsbox zur drahtlosen Übertragung von IO-Link-Sensordaten

5G-Kommunikationsbox zur drahtlosen Übertragung von IO-Link-Sensordaten - Erarbeitung eines Hard- sowie Softwareentwurfs für eine 5G-Kommunikationsbox, die als Schnittstelle zwischen Maschinensteuerung, Aktoren, Sensoren und das 5G-Netzt dient. Die Sensor- und Aktorsignale sollen über IO-Link und digitale Ein- und Ausgänge an die Kommunikationsbox angebunden werden.

In Kooperation mit: J. Schmalz GmbH & KOCH Pac-Systeme GmbH

5G-Campusnetze und -Endgeräte für die CSP GmbH

5G-Campusnetze und -Endgeräte für die CSP GmbH - Untersuchung der Erweiterbarkeit von landwirtschaftlichen All-in-One-Maschinen mit 5G. Dazu wurden 5G-Endgeräte identifiziert und untersucht. Zudem wurden die unterschiedlichen 5G-Betreiberkonzepte untersucht und auf ihre Eignung hin bewertet.

In Kooperation mit: CPS GmbH

5G-fähiges Edge Gateway zur Datenübertragung von Energiemessdaten, OTA-Updates und Konfigurationen

5G-fähiges Edge Gateway zur Datenübertragung von Energiemessdaten, OTA-Updates und Konfigurationen - Entwicklung eines Umsetzungskonzepts für ein 5G fähiges Edge Gateway, das Energiemess-Sensoren über 5G an eine Cloud Plattform anbindet

In Kooperation mit: Olmatic GmbH

5 (T)G ready

5 (T)G ready - Analyse der Besonderheiten der 5G Technologie mit Fokus auf ein Labor- bzw. im klinischen Umfeld. Ferner wird die Möglichkeit untersucht und bewertet, ob eine Integration des Tissue Grinders zur enzymfreien Gewinnung von Einzelzellen in bestehende 5G Campusnetze möglich ist.

In Kooperation mit: Fast Forward Discoveries

Erprobung der 5G-Umgebung für die Erfassung von EKG-Rohdaten in Fernüberwachungsanwendungen von langer Dauer

Erprobung der 5G-Umgebung für die Erfassung von EKG-Rohdaten in Fernüberwachungsanwendungen von langer Dauer - Untersuchung der Eignung von 5G für das Monitoring von Vitalparametern als Wearable. Dazu soll ein System zur Fernüberwachung von Herzpatienten, welches basierend auf einem tragbaren T-Shirt mit textilen Sensoren und eingebetteter Elektronik besteht und zur EKG-Analyse dient, analysiert werden. Anschließend erfolgt eine Konzeptionierung einer möglichen 5G Lösung.

In Kooperation mit: Inova DE GmbH

DrivingLocation – 5G und Lokalisierung

DrivingLocation – 5G und Lokalisierung - Analyse einer 5G Videoübertragung zur Steuerung eines ferngesteuerten Fahrzeuges und einer Ortungstechnologie basierend auf UWB auf synchrone Daten. Dazu wird ein Testkonzept entwickelt, auf dessen Basis eine Umsetzung wichtige Erkenntnisse hinsichtlich maximaler Geschwindigkeit von fahrerlosen Systemen im produktiven Umfeld liefert.

In Kooperation mit: Heidelberg Mobil International GmbH

5G-Cloud-Verbindung für Leuchten

5G-Cloud-Verbindung für Leuchten - Analyse der Erweiterbarkeit von Leuchten für Büro- und Verwaltungsgebäude um eine 5G Schnittstelle zur Kommunikation mit einer Cloud zur Datenübertragung und zur Steuerung der Leuchten.

In Kooperation mit: Waldmann GmbH & Co. KG

Analyse der Erweiterbarkeit von mobilen Geräten für die Industrieumgebung mit 5G

Analyse der Erweiterbarkeit von mobilen Geräten für die Industrieumgebung mit 5G - Analyse der Erweiterbarkeit mobiler Geräte für die Produktion und Logistik um eine 5G Schnittstelle und Bewertung des Mehrwertes einer 5G Schnittstelle gegenüber der bisher verwendeten WLAN Schnittstelle. Insbesondere wurden die technischen Vorteile ausgearbeitet sowie eine wirtschaftliche Analyse durchgeführt.

In Kooperation mit: ACD Elektronik GmbH

Exploring Projects

KWS 5G Powertool – Echtzeitanwendungen durch Edge-Controller

KWS 5G Powertool – Echtzeitanwendungen durch Edge-Controller - Erweiterung und Inbetriebnahme einer vorhandenen Controller Plattform für die Steuerung von batteriegetriebenen Power Tools in ein 5G Campus-Netz. Dies umfasste die Konzeption der Kommunikationsarchitektur, die Adaption der Schnittstellen, eine Einbindung in die Testumgebung und die Bewertung der Informationsübertragung.

In Kooperation mit: KWS GmbH

5G4BeeWaTec in der Intralogistik – Erweiterung des BeeWaTec-Gui ded-Vehicle-Produktportfolios um eine 5G-Variante

5G4BeeWaTec in der Intralogistik – Erweiterung des BeeWaTec-Gui ded-Vehicle-Produktportfolios um eine 5G-Variante - Erweiterung eines fahrerlosen Transportsystems um 5G und Test des Systems mithilfe von Messungen der Übertragungszeit und Vergleich der Ergebnisse zur bestehenden WLAN Kommunikation.

In Kooperation mit: BeeWaTec AG

-

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen